Vorstand hat kommunale Projekte votiert

Die RAG Sömmerda-Erfurt e.V. rief am 19.07.2017 zur Einreichung von Anträgen mit Frist bis zum 30.10.2017 auf. Dem Aufruf folgten zahlreiche kommunale und private Vorhabenträger.

Am 26.02.2018 trat das Auswahlgremium der RAG -der Vorstand- zusammen, um die eingereichten kommunalen Anträge anhand der Bewertungsmatrix zu bewerten.

Nach Vorstellung und Diskussion wurden folgende Vorhaben positiv bewertet:

1. Landkreis Sömmerda: Tourismuskonzept
2. Stadt Rastenberg: Waldschwimmbad, Gaststätte, Dach
3. Gemeinde Schloßvippach: Schlossinsel, 3.BA
4. Gemeinde Schloßvippach: Schlossinsel, 4.BA
5. Gemeinde Schloßvippach: Schlossinsel, 5.BA
6. Gemeinde Großneuhausen: Kräutermuseum, 2.BA
7. Gemeinde Haßleben: Baumlehrpfad
8. Gemeinde Ollendorf: Gemeindehaus, multifunktionaler Ausbau
9. Stadt Weißensee, OT Ottenhausen: Bürgerhaus, Freiflächengestaltung
10. Stadt Sömmerda, OT Schallenburg: Dorfgemeinschaftshaus, 2.BA
11. Gemeinde Henschleben: Dorfgemeinschaftshaus, Innenausbau
12. Gemeinde Großmölsen: Schulplatz, Umgestaltung
13. Stadt Rastenberg, OT Schafau: Dorfgemeinschaftshaus, Heizung

Kleinprojekte
1. Gemeinde Großbrembach: Anschaffung Spielgeräte Sportplatz
2. Gemeinde Gangloffsömmern: Erneuerung Spielgeräte Spielplatz
3. Gemeinde Großbrembach: Pfarrteich, Sanierung

Die Umsetzung der Vorhaben ist zum größten Teil in diesem Jahr, teilweise im kommenden Jahr vorgesehen. Die Umsetzung der Vorhaben ist zudem von den zur Verfügung stehenden Fördermitteln abhängig. Es kann deshalb nur ein Teil der positiv bewerteten Vorhaben seitens der RAG unterstützt werden.

Voraussichtlich im August 2018 wird es wieder einen Aufruf zur Einreichung von Anträgen für eine Umsetzung in 2019 und 2020 geben. Das LEADER-Management steht als Ansprechpartner für Projektideen zur Verfügung.