Das Kooperationsprojekt zwischen sechs Thüringer RAGn befindet in der Gebietskulisse zwischen Thüringer Schiefergebirge, Thürnger Wald und Rhön im Süden bis zur A4 im Norden. Die Vermarktung des Projekts "Kreativer Landurlaub in Thüringen" wird über das Förderprogramm "Agrartourismus" unterstützt.

In der öffentlichen Debatte treten Vielfalt und Qualität ländlicher Kulturinitiativen regelmäßig hinter den großen Events und Kultureinrichtungen in Erfurt, Weimar oder Jena zurück. Deren Bedeutung als kulturelle Leuchttürme weit über Thüringen hinaus ist unbestritten – als "Lebensmittel" für die Bewohner der Dörfer und Kleinstädte sowie als Voraussetzung für kulturelle Bildung sind Kulturangebote im Nahbereich aber von großer Bedeutung.

 

Die Regionale Leader Aktionsgruppe Eichsfeld in Thüringen veranstaltet am 8. Juni 2011 eine Regionalkonferenz zum Erfahrungsaustausch über den aktiven und konstruktiven Umgang mit demografischen Veränderungen im ländlichen Raum.

Bundesminister Dr. Ramsauer hat am 14. April 2011 das Aktionsprogramm "Regionale Daseinsvorsorge" gestartet. Die ländlichen Räume sollen bei der Entwicklung einer Regionalstrategie zur Sicherung der Daseinsvorsorge unterstützt werden. Bis 2014 sind insgesamt 6,5 Millionen Euro vorgesehen.

Neue Ausgabe von landaktuell erschienen 

Themen u.a.: Die Rolle der Frau in der Landwirtschaft, Fahrplan für ein CO2-armes Europa und die Weiterentwicklung der GAP.